Miriam Gossing & Lina Sieckmann

Mischa Kuball / Alwin Lay / Lyoudmila Milanova / Hermes Vilena

Kuratorisches Konzept | Curatorial Concept by André Sauer | Mit einem Text von | featuring a text by Elke Kania

Eröffnung | Opening 05.08.2022 | 19 Uhr – 22 Uhr | 7-10 PM Ausstellung mit wechselndem musikalischen Programm

Party am 05.08. ab 23 Uhr im King Georg

 

Die Klubbar King Georg, eine etablierte, gewohnte, wenn auch sehr geliebte alte Freundin. Ein Ort voller Geschichten und schrä- gem Eigenleben. Die Idee: Einen Blick durch die Augen befreun- deter Künstler:innen auf die Klubbar zu werfen. Die Kunst ist wie eine Lupe, manchmal ein Brennglas, gern spielerisch und musika- lisch… Die KünstlerInnen waren alle selber Gäste im King Georg – wie würden sie die Klub reflektieren? Andre Sauer.

André Sauer (*1972 bei Köln, lebt in Köln und Athen) ist Kultur- aktivist und seit 20 Jahren in der Kölner Kulturszene tätig. Von 2008 bis 2019, hat er die Klubbar King Georg mit zahlreichen Konzerten, Lesungen, Workshops, Podien und langen Barnäch- ten als interdisziplinären Kulturort zu einem viel geliebtem Ort in Köln verwandelt. Lyoudmila Milanova (*1979, Varna/Bulgarien, lebt und arbeitet in Köln und Sofia). In ihrer künstlerischen Praxis setzt sie sich mit Naturphänomenen und dem Verhältnis zwischen Natur und Künstlichkeit auseinander. Alwin Lay (*1984 in Lugosch, Rumänien) lebt und arbeitet in Köln. Lay arbeitet insbesondere in den Medien Video, Fotografie und Installation. Seine aufwändig inszenierten Fotos und Videos hinterfragen das Verhältnis von Skulptur zum Bild und Abbild. Mischa Kuball (*1959 in Düssel- dorf, lebt und arbeitet in Düsseldorf) erforscht architektonische Räume sowie deren politische wie soziale Diskurse mittels Licht und hebt dabei die Grenzen zwischen öffentlichem und privatem Raum auf. Seit 2007 ist Mischa Kuball als Professor für public art an der Kunsthochschule für Medien in Köln tätig. Als Künstlerduo arbeiten Miriam Gossing (*1988 in Siegburg) und Lina Sieckmann (*1988 in Engelskirchen) in den Bereichen Film, Videoinstallation und Fotografie. In ihrer Praxis untersuchen sie urbane und private Räume, hyperinszenierte Umgebungen, subkulturelle Individuen und dem Begriff des Begehrens. Hermes Villena (*1983 in La Paz, Bolivien) lebt und arbeitet in Köln. Er beschäftigt sich anhand von Installationen, Objekten, Videoarbeiten, Kompositionen, Foto- grafien und selbstpublizierten Fanzines mit dem Thema Ökologie, und wie diese im Zusammenhang mit unserer Spiritualität und kulturellen Identität steht.

Das King Georg freut sich auf eine weitere Label Night. Dieses Mal zu Gast das almighty Melting Pot Music Label aus Köln. MPM erste Veröffentlichung liegt 20 Jahre zurück, seitdem hat das Label für zahlreiche Veröffentlichungen gesorgt und die lokale Beat Music Szenen stark geprägt.

Büdchen 18 bis 22 Uhr ( Free Entry )
Koralle (live Beat Set)
+Djs

Party und Konzerte im King Georg:

Live
Keep Vibes Near (London, UK)
Harvey Whyte (London, UK)
Isatta Sheriff (London, UK)
Koralle ( Bologne, IT)

Dj Set
Twit One

18 – 20 Uhr: DJ Longsleeve aka Prince of Deep

20 – 22 Uhr: Piusch & Skeeter

 

DJ-Sets

Salsa, Boogaloo, Latin Jazz, Pachanga, Tropicalia, Samba, MPB und Cumbia

Idle Moments – Jazz & more ist eine Kooperation von Klubbar King Georg und Dublab
Hier das einstündige Set von Moritz M. vom 9. Mai 2020