zurück zur Übersicht
17.11.2020 19:30 Jazz-Club Konzert Stream

François de Ribaupierre und Rolf Marx

Duo Dienstag mit François de Ribaupierre (Saxofon) und Rolf Marx (Gitarre)

 

Der Jazzmusiker und Komponist François de Ribaupierre, der 1972 in Lausanne, Schweiz geboren wurde, studierte Klarinette, Saxofon und Arrangement/Komposition an der Musikhochschule Köln, sowie an dem Königlichen Konservatorium in Brüssel. De Ribaupierre lebt in Köln, neben seinen eigenen Projekten spielt er in verschiedenen Bands und Ensembles.: Cologne Saxophone 5tet, Rupert Stamm-François de Ribaupierre Duo, Terrence Ngassa Afro Ethno Sextet / Big Band Convention.

Rolf Marx erlernte ab dem 12. Lebensjahr das klassische Gitarrenspiel. Einem Schulmusikstudium in Dortmund folgte ein Doppelstudium der Jazz- und Konzertgitarre an der Musikhochschule Köln (u.a. bei Eliot Fisk). Heute ist er neben zahlreichen Jazz-Projekten wie Engelbert Wrobel’s Swing Society, dem Ariane Jacobi Quintett und dem King of Swing Orchestra auch Gitarrist an der Deutschen Oper am Rhein, dem WDR Rundfunkorchester sowie Dozentfür Konzert- und E-Gitarre an den Musikschulen der Städte Leverkusen und Brühl sowie bei Jazzkursen in Coesfeld, Burghausen und Bielefeld.

Im Laufe seiner Karriere hat Rolf Marx u.a. mit bekannten amerikanischen und europäischen Musikern wie Caterina Valente, Hazy Osterwald, Jiggs Whigham, Gene »Mighty Flee« Conners, Bucky Pizzarelli, Peter Erskine, Dan Barrett, Bobby Shew, Bill Ramsey, Gitte Haenning, Peanuts Hucko, Sabine Meyer, Silvia Droste, Heinz Kretzschmar, Claudio Puntin und Norbert Gottschalk gespielt und konzertierte als Gast bei der WDR Big Band zusammen mit dem legendären Bassisten Ray Brown und der Sängerin Dee Dee Bridgewater.

 

Das Live Abo Trio

Wähle ein Abonnement, um unsere Konzerte online zu besuchen:

Jahresabo

Schaue 365 Tage die aktuellen Streams (mind. 60 neue).

Plus: Zugang zu allen Streams im Archiv

Tagesabo

24 Stunden Gültigkeit ab dem Moment der Bezahlung.
Zugriff auf den aktuellen Stream