Switch to english version here
ausblenden
Nächster livestream: Ralph Moore Quartett
ausblenden
zurück zur Übersicht
16.11.2023 19:30 Jazz-Club Konzert Stream

Mareike Wiening Quintett

Rich Perry (Saxophon), Glenn Zaleski (Piano), Alex Goodman (Gitarre), Johannes Felscher (Bass), Mareike Wiening (Drums/Kompostion)

Sechs Jahre hat die Schlagzeugerin und Komponistin Mareike Wiening in New York gelebt und gearbeitet. Sie hat einen Masterabschluss der NYU im Studiengang "Schlagzeug Performance" abgelegt und viele Auftritte als Sidewoman absolviert. In New York hat sie 2014 auch eine Band gegründet, mit der sie ihre eigenen Kompositionen spielt. Inzwischen ist die gebürtige Fränkin nach Deutschland zurückgekehrt. Sie lebt in Köln und unterrichtet an der Musikhochschule in Zürich. Doch ihr transatlantisches Musikbündnis besteht weiterhin, und mit ihm hat sie nun ein zweites gemeinsames Album vorgelegt. Es heißt "Future Memories". Das ist eine schöne Metapher für die Gegenwart. Die gestaltet das Quintett, immer wenn es zusammentrifft, auf der Basis von Mareike Wienings melodiestarken Kompositionen im intuitiven musikalischen Austausch. Eloquent und variantenreich gehen die Musiker*innen aufeinander ein in einem spielerischen Fluss, in dem Improvisation und Komposition geschmeidig ineinander fließen. Starke Solist*innen sind in diesem Quintett vertreten – wobei Mareike Wiening selbst den Fokus darauf richtet, rhythmische Basis- und Impulsgeberin zu sein mit einem besonderen Augenmerk auf die Klangfeinheiten, die man auch und gerade auf dem Schlagzeug herausarbeiten kann. Mit dem 1955 geborenen, amerikanischen Tenorsaxophonisten Rich Perry hat die Band eine Vaterfigur, aber doch vor allen Dingen einen grandiosen Jazz-Stilisten in ihrem Line-up. Seit seinen Anfängen im Thad Jones/ Mel Lewis Orchestra in New York Mitte der 70er Jahre besticht Rich Perry mit seinem seelenvollen Ton und seinem ebenso leidenschaftlichen wie harmonisch hochspannenden Spiel, das er herrlich leuchtend immer in den Gesamtklang seines musikalischen Umfelds einbettet. Virtuos und vielfarbig ausgestaltet wird das von Gitarrist Alex Goodman und Pianist Glenn Zaleski, die den üppigen Tonkosmos ihrer Instrumente eng und effektvoll verzahnen, und vom, in Nürnberg geborenen und seit fast 20 Jahren in New York lebenden Bassisten Johannes Felscher.



Das Live Abo Trio

Wähle ein Abonnement, um unsere Konzerte online zu besuchen:

Jahresabo

Schaue 365 Tage die aktuellen Streams (mind. 60 neue).

Plus: Zugang zu allen Streams im Archiv

Tagesabo

24 Stunden Gültigkeit ab dem Moment der Bezahlung.
Zugriff auf den aktuellen Stream