Switch to english version here
ausblenden
Nächster livestream: Ben Fitzpatrick Quintet
ausblenden
zurück zur Übersicht
12.05.2023 20:30 Klubbar Konzert

Ozan Ata Canani & Karaba

Ozan Ata Canani & Karaba (Fun In The Church, Leverkusen / München)

Ozan Ata Canani wird 1963 als Mehmet Kösger in der Türkei geboren. Der mit 12 Jahren nach Deutschland gekommene gilt bald als Wunderkind an den Bağlama, der die türkische Musik prägenden Langshalslaute Saz. Er adaptiert den Ehrennamen Ozan, mit dem ein sich selbst an der Saz begleitender traditioneller Poet und Sänger bezeichnet wird. Ende der 70er erfindet der jugendliche Ata eher zufällig den türkischen Rock’n’Roll deutscher Zunge - für den Liedermacher eine Möglichkeit, seine aufwühlenden Protestsongs auch bei dem des türkischen nicht mächtigen Publikum Gehör zu verleihen. Kassetten- und Fernsehaufnahmen folgen, z.B. bei Alfred Biolek. Ata spielt auch mit der im deutschen Exil lebenden Anadolu Rock-Legende Cem Karaca und seinen "Kanaken", und gerät später in Vergessenheit. Erst die Veröffentlichung des einflussreichen Samplers "Songs of Gastarbeiter" auf dem Münchner Label Trikont 2014 katapultiert den Sänger wieder ins Bewusstsein einer musikinteressierten Öffentlichkeit. Ata Cananis ""Deutsche Freunde" ist der vielleicht eindrucksvollste Song des von Imran Ayata und Bülent Kullukcu kuratierten Albums.

Aber es dauert weitere sieben Jahren, bis Ozan Ata Canani mit "Warte mein Land, warte" sein offizielles Debütalbum im Mai 2021 auf Fun in the church / Staatsakt - unter massiven medialen Interesse - veröffentlicht. U.a. berichten Der Spiegel und Die Zeit. Der Künstler hat seither fast 80 Konzerte in Deutschland und im benachbarten Ausland gespielt. Solo, mit dem Projekt "Deutschlandlieder“ und mit der Münchner Band Karaba.

Karaba sind eine instrumentale Neo-Prog- und Jazzrock-Band aus München und dem Umfeld der sich stets verjüngend Embryo: Die Mitglieder sind Andreas Kainz (Keyboards), Marcel "Maasl" Maier (Bass), Louis Bankavs (Gitarre) und Jakob Thun (Drums). Sie erlangen 2019 mit dem Titel "Der Inder" auf der Kompilation "Kraut Jazz Futurism" von Mathias Modica internationale Beachtung.

Im Mai 2021 produzieren die Münchner Kammerspiele ein kollaboratives Online-Konzert von Ozan Ata Canani und Karaba. Seither sind beide gemeinsam unterwegs - und auch auf der Seven-Inch-Single "Vom Bosphorus bis zum Rhein" zusammen zu hören, die am Jahrestag der rassistischen Morde von Hanau erscheint. Im Dezember 2022 veröffentlichen Karaba die neue Doppel-LP "All High Ways". Es handelt sich bereits um das dritte im Eigenverlag entstandene Album.

2022 ist Ata Canani einer der "Stars" des bei der Berlinale mit einem Publikumspreis ausgezeichneten Films "Aşk, Mark ve Ölüm" (Liebe, D-Mark und Tod) von Cem Kaya über die türkische Immigration nach Deutschland, und die Musik, die sie produzierte. Sein ungewöhnlicher Lebensweg wird auch in der neuen ARD Dokumentar-Serie #unterAlmans thematisiert.

Das Live Abo Trio

Wähle ein Abonnement, um unsere Konzerte online zu besuchen:

Jahresabo

Schaue 365 Tage die aktuellen Streams (mind. 60 neue).

Plus: Zugang zu allen Streams im Archiv

Tagesabo

24 Stunden Gültigkeit ab dem Moment der Bezahlung.
Zugriff auf den aktuellen Stream