zurück zur Übersicht
18.06.2020 21:00 Jazz-Club Stream

Simon Oslender und Claus Fischer: Teil 1

Simon Oslender über das Programm:

»Es besteht zum Großteil aus Stücken von meinem neuen Album »About Time« (Leopard Records, 2020). Sie mit Claus Fischer im Duo zu spielen, war eine sehr erfrischende Erfahrung, da wir die Songs auf meiner Release-Tour zwar bereits gemeinsam mit Band gespielt hatten, aber sie noch nie in diesem Gewand dargeboten hatten. So etwas ist, vor allem ohne jegliche Möglichkeit der Probe, immer ein musikalisches Abenteuer, welches aber besondere Freude mit sich bringt, wenn man sich musikalisch so gut kennt und versteht wie Claus und ich.

Dieses spezielle Setting wirft ein ganz neues Licht auf die Songs und fordert uns beide heraus, da der Umgang mit den Songs ein ganz neuer ist. Mehr Platz, neue Ideen und Möglichkeiten – ein großer Spaß, zumal es einfach eine großartige Gelegenheit war, endlich wieder gemeinsam in einem Raum Musik zu machen. Wir haben uns die Songs von meinem Album ausgesucht, die wir uns in diesem Setting gut vorstellen konnten, hinzu kam dann noch Sweet Emma von Nat Adderley, ein simples, schönes Gospel-Stück, welches wir beide gerne mögen und uns immer aufs Neue inspiriert.

Die Tracklist von Teil 1 und 2: »High Hopes«/ »Warehouse«/ »Sweet Emma (Nat Adderley)«/ »When It Hits You«/ »Pure Luck«/ »Feel Like Makin‘ Love (Eugene McDaniels)«/ »Summer In Berlin«/ »Lullaby For Tom«