»At the Village Gate«

Herbie Manns »At the Village Gate«: Latin Jazz, cool gespielt von einem Flötisten. Pulsierender Rhythmus und ein Jazzer, der vielleicht als erster World Music suchte und spielte, mit Anleihen an südamerikanische und afrikanische Musik. Als ich zum ersten Mal diese Musik aus dem Jahr 1961 hörte, ungefähr acht Jahre später, war ich sofort elektrisiert. Das wurde teuer, weil ich als 15-jähriger die LP kaufen musste, ohne dafür das Geld zu haben. Dann habe ich auf dem elterlichen Schallplattenspieler sicher 15 mal die Platte gehört – und wahrscheinlich 30 mal »Comin’ Home Baby«. Ich liebe dieses Stück!


Jochen Axer, Unterstützer des King Georg und über die Cologne Jazz Supporters Förderer vieler weiterer Jazz-Projekte, stellt hier jeden Sonntag einen seiner Favoriten vor.